News / Fotos > News > 14.05.2018 - Zweifacher Erfolg für den BVM

 

Paderborn und die heimische innogy-Sporthalle waren am vergangenen Wochenende die Schauplätze für die ersten NRW-Ranglistenturniere der laufenden Saison in den Doppel- und Mixed-Disziplinen der Altersklassen U13 bis U19. Mit einem Großaufgebot von 20 Badminton-Nachwuchsspielern stellte sich der 1. BV Mülheim dem Wettbewerb und erspielten sich zwei goldene, drei silberne und eine bronzene Medaille. Als erfolgreichste BVM-Athletin erwies sich die 12-jährige Amra Bourakkadi, die sich mit Marie Sophie Stern (Spvgg. Sterkrade-Nord) im Mädchendoppel U13 als unschlagbar erwies und in der Mixed-Konkurrenz an der Seite von Justin Dang (STC BW Solingen) erst im Finale scheiterte. Für den zweiten Tagessieg sorgte Karl Sufryd, der mit Karim Krehemeier (BC 64 Steinheim) zum besten Doppel NRWs bei den U15-jährigen gekürt wurde.

 

Im Januar belegte das Mädchenpaar Amra Bourakkadi / Marie Sophie Stern den fünften Platz bei den Westdeutschen Meisterschaften. Nun gingen sie als Mitfavoritinnen in das Rennen und ließen von Anbeginn an keinen Zweifel daran aufkommen, dass der Titelgewinn nur über sie führen würde. Im Eiltempo spielten die beiden sich durch das Turnierfeld und wurden erst im Endspiel gegen ihre ebenfalls an Nummer 1 gesetzten Gegnerinnen Lucienne Segler / Isabeau Sinner ernsthaft gefordert. Doch auch hier bewahrten Amra und Marie Sophie Ruhe, besannen sich auf ihre Stärken und bestiegen mehr als verdient nach einem 21-15 und 21-15 Erfolg die oberste Stufe des Siegerpodestes. Mehr Mühe hatten hingegen Karl Sufryd und Karim Krehemeier bei ihrem Turniererfolg. Bereits im zweiten Spiel drohte dem Top-gesetzten Jungendoppel das Scheitern, nachdem der erste Satz mit 18-21 an ihrer Gegner ging. Doch die Trainer schienen in der Pause die richtigen Worte gefunden zu haben, denn mit 21-7 und 21-16 sorgten Karl und Karin anschließend für klare Verhältnisse. Auch im Finale bewahrten die beiden die Nerven und hielten das gegnerische Doppel zu Recht mit einem Zweisatzerfolg auf Distanz.

 

Platz 1: Amra Bourakkadi / Marie Sophie Stern (Spvgg. Sterkrade-Nord) (U13)

Karl Sufryd / Karim Krehemeier (BC 64 Steinheim) (U15)

Platz 2: Amra Bourakkadi / Justin Dang (STC BW Solingen) (U13)

Luca Folgmann / Moritz Rappen (1. BC Beuel) (U19)

Lorena Vazquez / Bjarne Pfeil (TSV Heimaterde) (U19)

Platz 3: Marie-Lou Wagner / Luna Wiedeking (OSC BG Essen-Werden) (U13)

Platz 4: Johann Sufryd / Julian Strack (1.BC Beuel) (U15)

Nils Dubrau / Jarne Schlevoigt (U17)

Art Geisen / Björn Ryu Braach (FC Langenfeld) (U17)

Gina Bonnekamp / Karen Birte Jacobs (U19)

Lars Dubrau / Paul Sufryd (U19)

Platz 5: Johann Sufryd / Cara Siebrecht (TSV Heimaterde) (U15)

Platz 6: Svea Marie Stempniak / Nele Janssen (U17)

Jarne Schlevoigt / Julia Meyer (U17)

Platz 7: Lorena Vazquez / Lea Timpeltey (Union Lüdinghausen) (U19)

Svea Marie Stempniak / Nils Dubrau (U17)

Platz 9: Ilian Bourakkadi / Florian Englich (PSV Gelsenkirchen Buer) (U19)

Platz 11: Jolina Eggers / Anastasia Keil (BC Heiligenhaus) (U15)

Benedikt Angst / Alexander Collenburg (U19)

Autor: Kai Kulschewski
Foto: Marc Pastoors


Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
18:48:00 14.05.2018