09.11.2018 - BV Mülheim startet Aufholjagd im Norden

Am kommenden Wochenende steht in der 1. Badminton Bundesliga der 7. und 8. Spieltag auf dem Programm.  Dem Team des 1. BV Mülheim beschert dieses Wochenende eine Reise in den Norden der Republik. Dabei tritt es am Samstag bei BW Wittorf (14.00h) in Neumünster und am darauf folgenden Sonntag beim TSV Trittau an (15.00h).

Dabei will das Team den unglücklichen letzten Spieltag in Freystadt vergessen machen. Vor Zweiwochenfrist war das Team stark ersatzgeschwächt zum aktuell sehr starken Tabellenzweiten in die Oberpfalz gereist. Dabei fielen bei der Mülheimer Damenriege sowohl Gayle Mahulette als auch Katharina Altenbeck komplett aus. Da auch Lara Käpplein und Johanna Goliszewski mit starken gesundheitlichen Schwierigkeiten zu kämpfen hatten, trotzdem antraten und ihre Spiele erwartungsgemäß verloren, kehrte man mit einer deutlichen Niederlage an die Ruhr zurück. Dies war auch dem Umstand geschuldet, dass Alexander Roovers kurzfristig aufgrund seiner Prüfung zum A-Trainer ausfiel und Niluka Karunaratne aufgrund von Visumproblemen nicht anreisen konnte.

Am kommenden Wochenende will man jedoch mit einem starken Team die Reise nach Schleswig-Holstein antreten. Teammanager Hohenberg kann am Wochenende auf ein vollständiges Team zurückgreifen. Gayle Mahulette, Dmytro Zavadsky und Konstantin Abramov werden rechtzeitig in Mülheim eintreffen, um zusammen mit den in Mülheim ansässigen Spielern die Reise anzutreten. Die Doppelspezialisten Adam Hall und Tom Wolfenden werden während der Reise eingesammelt und rechtzeitig zum Team stoßen.

Aufgrund dieser Konstellation geht man als leichter Favorit in beide Spiele. Deshalb gibt Steffen Hohenberg auch klar die Marschrichtung für das Wochenende vor und erwartet von seinem Team zwei Siege, um so in der Tabelle aufzuholen und sich im Rennen um die Play-off Plätze gut zu positionieren.

 

Alexander Roovers und Dmytro Zavadsky


Foto: Marc Pastoors
Autor: Frank Thiemann

Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
19:24:00 09.11.2018