News / Fotos > News > 27.01.2019 - BVM-Spieler schaffen die Qualifikation

Neuer Name, gleicher Inhalt. Mit der Einführung des neuen Jugendwettkampfsystems zum 1.1. dieses Jahres, erhielten alle Ranglisten eine neue Bezeichnung. So traten an diesem Wochenende zwei Paarungen des 1. BV Mülheim auf dem 1. Verbands-Doppelranglistenturnier (ehemals Bezirksranglistenturnier) auf heimischem Boden an.

Annika im Finale Mixed U19

Kein leichtes Spiel an diesem Samstag für Annika Weis mit ihren Partner Hendrik Grgas vom BV RW Wesel. In kräfteraubenden Dreisatzspielen spielten die beiden sich bis ins Finale. Gegen die ebenfalls von Setzplatz 1-3 gestartete Paarung Kastenholz / Marquart vom Nachbarverein TSV Heimaterde, kam am Ende des zweiten Satzes noch einmal Hoffnung auf, als sich Weis/Grgas Punkt für Punkt in die Verlängerung kämpften. Leider fehlte das Quäntchen Glück für eine Chance im dritten Satz und die beiden beendeten ihren sportlichen Tag mit dem zweiten Platz.


Ilian im Finale Herrendoppel U19

Einen ähnlichen Weg durch das Turnier gingen Ilian Bourakkadi mit seinem Partner Florian Englich vom PSV Gelsenkirchen. Von Setzplatz eins gestartet trafen die beiden bereits im Halbfinale auf ihre ewigen Konkurrenten Ener Can Gemsiz/Luca-Simon Gemballa (beide TV Datteln) und lieferten sich standardmäßig ein hartes Dreisatzmatch. Nach 30-28, 14-21 und 21-16 zogen diesmal Ilian und Florian verdient ins Finale ein. Hier wurde ihnen erneut in drei Sätzen alles abverlangt, jedoch sollte es keine Fortsetzung des Erfolgs geben. Mit 21-13,
17-21 und 21-15 mussten sie sich diesmal der Paarung Breitkreutz/Grgas (beide BV RW Wesel) geschlagen geben und gingen ebenfalls mit der Silbermedaille vom Platz.

Qualifikation für B-Doppelrangliste geschafft

Mit ihren beiden Podestplätzen konnten sich sowohl Weis/Grgas, als auch Bourakkadi/Englich für die nächsthöhere B-Rangliste (ehemals NRW-Ebene) qualifizieren. Austragungsort für die Altersgruppen U17 und U19 wird am 17.2.19 Paderborn sein, die Altersklassen U11-U15 spielen in Solingen. Hier werden auch alle anderen Paarungen des 1. BV Mülheims am Start sein, die sich bereits mit ihren guten Ergebnissen aus der vergangenen Saison vorzeitig für das NRW-Turnier qualifizieren konnten.

Autorin: Janet Bourakkadi
Foto: Volker Isbruch-Sufryd
 

Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
06:00:00 28.01.2019