11.11.2019 - 10-mal Treppchen bei den WDM U11-U19

 Am 2.11. und 3.11.2019 fanden in der heimischen Innogy-Halle, ausgerichtet vom TSV Heimaterde, die Westdeutschen Meisterschaften U11-U19 mit zahlreicher Vertretung durch den 1.BVM statt.
Im Jungeneinzel U11 spielten Nick Lubenau und Hannes Figge, die den 5. Und 9. Platz belegen konnten.
Im Mädcheneinzel U11 konnte sich Marlene Sufryd ebenfalls den 5.Platz sichern. Laura Brach belegte in dieser Disziplin den 17.Platz.
In der weit höheren Altersklasse U15 wusste Amra Bourakkadi zu überzeugen. Ohne Satzverlust kämpfte sie sich in das Mädcheneinzel-Finale, welches am Sonntag gespielt wurde. Dieses konnte sie in drei Sätzen 21:12 21:23 21:17 für sich entscheiden und holte somit den ersten Treppchenplatz, gleich ganz oben, für den BVM.
Sie sicherte ihrem Verein ebenfalls den nächsten Treppchenplatz durch den 3.Platz im gemischten Doppel zusammen mit ihrem Partner Justin Dang (Solingen).
Das i-Tüpfelchen gelang Amra dann zusätzlich mit ihrem Sieg im Mädchendoppel U15 zusammen mit ihrer Partnerin Marie-Sophie Stern (Sterkrade). Amra holt somit alleine in allen drei Disziplinen einen Treppchenplatz inklusive zweier Siege.
Im Jungeneinzel U15 ging Johann Sufryd an den Start und erreichte den 9.Rang.
Dieser startete ebenfalls im Jungendoppel U15 mit seinem Partner Philipp Volovnik (TSV Heimaterde). Die Beiden konnten sich bis ins Finale, wenn auch mit knappen Spielen, durchsetzen. Das Endspiel ging dann jedoch in drei Sätzen an die Paarung Braach/Dang verloren. Dennoch der nächste Treppchenplatz für den 1.BVM durch Johann.
Im Jungeneinzel U17 gingen gleich drei Spieler an den Start. Karl Sufryd wurde 5., Jarne Schlevoigt erreichte ebenfalls den 5. Platz und Mika Poste kam auf den 9. Rang.
Im Mädcheneinzel U17 spielte Svea Marie Stempniak, die ebenfalls den 5.Platz belegte.
Diese spielte im gemischten Doppel U17 zusammen mit Nils Dubrau. Auch sie endeten auf dem 5.Rang.
Den nächsten Treppchenplatz holte Art Geisen mit seinem Partner Anton Flosbach (Solingen) im Doppel U17. Die beiden Jungen mussten sich erst im Halbfinale der an eins gesetzten Paarung Klauer/Stupplich geschlagen geben. Somit landeten die Beiden auf dem Bronze-Rang. Ebenfalls am Start: Karl Sufryd mit seinem Partner Karim Krehemeier (Ostenland). Sie sicherten sich den 5.Platz.
Auf den Treppchenplatz im Jugendoppel U17 folgt der nächste durch Julia Meyer und Svea Marie Stempniak im Mädchendoppel U17. Die Beiden kämpften sich bis ins Halbfinale vor, welches die durch eine überzeugende Leistung mit 20:22 21:19 21:12 für sich entscheiden konnten. Für den 1.Platz reichte es leider am Ende nicht, da sie das Finale recht deutlich in zwei Sätzen verloren.
In der letzten Altersklasse waren ebenfalls mehrere BVM-Spieler am Start.
Im Jungeneinzel U19 erspielte sich Alexander Collenburg den 17.Platz.
Dahingegen sah das Mädcheneinzel schon erfreulicher aus. Julia Meyer sicherte sich als U17-Spielerin den 3. Rang und somit den nächsten Treppchenplatz. In der selben Disziplin kam Annika Weis auf den 5. Rang.
Im gemischten Doppel U19 gab es dann den nächsten Treppchenplatz durch Julia Meyer und Jarne Schlevoigt, beide eigentlich U17. Durch eine recht deutliche Zwei-Satz-Niederlage im Halbfinale erreichten die Beiden den 3.Platz. Ebenfalls in dieser Disziplin dabei: Annika Weis mit Hendrik Grgas (Wesel), die sich den 5.Platz sichern konnten.
Den vorletzten Treppchenplatz ergatterte sich wieder Jarne Schlevoigt mit seinem Partner Malik Bourakkadi (Grün-Weiß Mülheim). Durch einen Dreisatz-Sieg und zwei Zweisatz-Siege kämpften sie sich ins Finale. Dieses ging jedoch deutlich mit 11:21 12:21 an die Paarung Adam/Datko. Marvin Datko (unser Neuzugang für die Bundesliga) errung somit den 10. Treppchenplatz und den 3.Sieg in einer Disziplin für den 1.BVM. Ebenfalls in dieser Diszplin spielten Mika Poste mit Hendrik Stagge (Beuel) (5.Platz) und Ilian Bourakkadi mit Florian Englich (Gelsenkirchen) (9.Platz).
Insgesamt mit 10 Treppchenplätzen inklusive 3 Siegen ein sehr erfolgreiches Turnier für den 1.BV Mülheim. 





Autorin:Friederike Henze
Foto: Volker Isbruch-Sufyrd

Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
10:29:00 11.11.2019