02.02.2020 - 2x Bronze bei den Deutschen Meisterschaften O19 in Bielefeld

 Am Freitagabend (31.2.2020) war die Freude bei Joyce Grimm und Katharina Altenbeck groß. Durch eine starke kämpferische Leistung konnte sich die Doppelpaarung einen Platz im Halbfinale am Samstag sichern. Dies gelang Katta ebenfalls kurz zuvor im Einzel.
 
Bereits am Donnerstag begannen die Deutschen Meisterschaften O19 in der Seidensticker Halle in Bielefeld. Zehn Spielerinnen und Spieler vom 1.BV Mülheim nahmen an dem größten und wichtigsten nationalen Turnier im Erwachsenenbereich teil. Für viele war das Turnier leider spätestens im Achtelfinale zu Ende. Dies galt jedoch nicht für Katharina Altenbeck und Joyce Grimm.
 
Katharina Altenbeck, die bereits im Vorjahr das Halbfinale erreichen konnte, spielte sich erneut ohne große Probleme in das spannende Viertelfinale gegen Miranda Wilson. Das Spiel gestaltete sich als eine große mentale Aufgabe, welches Katta letztendlich mit einer großen kämpferischen Leistung 18:21 21:17 21:18 für sich entscheiden konnte. Im Halbfinale unterlag sie am nächsten Tag jedoch, wie im vergangenen Jahr, gegen Yvonne Li, der deutschen Nummer eins, 8:21 9:21. Sie konnte sich demnach über eine hervorragende Bronze-Medaille freuen. 
 
Im Doppel mit Joyce Grimm hoffte man ebenfalls auf eine gute Platzierung, da die beiden schon auf der DBV-Rangliste in Bonn das Finale erreichen konnten. Durch das Freilos in der ersten und den Zwei-Satz-Sieg in der zweiten Runde konnten sich die beiden Spielerinnen auf das Viertelfinale freuen. Auch das gestaltete sich hoch spannend. Gegen die an zwei gesetzte Paarung Küspert/Spöri zeigten beide eine spielerisch und kämpferisch herausragende Leistung, sodass sie am Ende ebenfalls in drei Sätzen 17:21 21:16 21:15 gewinnen konnten. Im Halbfinale am nächsten Tag zeigten sie wieder eine gute Leistung, die am Ende jedoch nicht für die Erstliga-Paarung Volkmann/Ostermeyer reichte (15:21 16:21). Katta und Joyce belegten somit auch im Doppel den dritten Platz und damit den zweiten Podestplatz für den 1.BVM. 
 
Herzlichen Glückwunsch!
 
 
 
Artikel: Friederike Henze
 

Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
22:58:00 02.02.2020